Die Fernwettkampf-Hauptrunden der Bundesliga Luftpistole dominierten in dieser Saison die SG Hall und, wie gewohnt, der PSV Eisenstadt.

Eine kleine Überraschung brachte das Hauptrundenergebnis der Luftpistolen-Bundesliga der Saison 2020/21. Nachdem der Serien-Ligasieger PSV Eisenstadt, in der Regel auch ungeschlagen in den Hauptrundenbegegnungen, erneut als klarer Favorit in die neue Runde gegangen war, überzeugte diesmal die SG Hall: Die Tiroler SchützInnen Sigmar Kahlen, Matthias Schneider, Rudi Sailer und Kathrin Wild – in der Vergangenheit auch teils für den HSV Absam erfolgreich in der Bundesliga aktiv, erreichten in den beiden zu absolvierenden Hauptrundenbewerben einen Schnitt von 1478,0 Ringen.

SEBASTIANINADELTRÄGER
SEBASTIANINADELTRÄGER